Hanbo

Hanbo

Die Hanbo-Waffe ist - eher zufällig - aus der Hälfte eines Bo entstanden. Nagafusa Kuriyama zertrümmerte den Bo in einem Streit mit einem Schwertkämpfer. Er kämpfte mit dem übrig gebliebenen Stück weiter und besiegte so seinen Gegner. Im Jahr 1575 wurde die Hanbo in den Lehrplan der Kukishin Ryu aufgenommen. Der Hanbo wird hauptsächlich im Nahkampf (Hebel-, Stoß- und Schlagtechniken) eingesetzt und findet in verschiedenen Kampfkünsten wie Jujutsu, Ninjutsu, Karate oder Aikido Verwendung.

Der Tanbo ist ein kurzer Stab, der ursprünglich von Bauern als Waffe verwendet wurde. Der Tanbo wurde als Ersatz für Waffen verwendet, da der Kaiser ihnen das Tragen von Waffen verboten hatte. Er wird in vielen Kampfkünsten verwendet und wird auch paarweise als Nitanbo eingesetzt.

Hanbo & Tanbo kaufen - Aktuelle Angebote im Bokken-Shop

9 bis 10 (von insgesamt 10)